Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahme und Anmeldung

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist allen Interessenten zum vereinbarten Honorar möglich.
Vor der Teilnahme an einem Gesprächskreis ist ein Vorgespräch sinnvoll.

Beginn und Dauer

Beginn und Dauer der Veranstaltungen und die Veranstaltungszeiten sind auf Anfrage zu erhalten.
Änderungen des Veranstaltungsprogramms bleiben vorbehalten.

Zahlungsbedingungen

Die/der Teilnehmende verpflichtet sich zur rechtzeitigen Zahlung. Bei kurzfristiger Überweisung wird vor Veranstaltungsbeginn eine schriftliche Bestätigung der Überweisung vorgelegt.
Eine Verpflichtung zur Zahlung besteht auch dann, wenn der Gesprächskreis nicht oder nur teilweise besucht wird.
Bei therapeutischen Behandlungen wird die Honorargestaltung und die Abwicklung mit dem Kostenträger vor Beginn besprochen.

Nichtdurchführung

Liegen für einen Gesprächskreis nicht genügend Anmeldungen vor oder ist aus nicht von uns zu vertretenden Umständen eine programmgemäße Durchführung der Veranstaltung nicht möglich, so sind wir zur Durchführung nicht verpflichtet.
Die angemeldeten Personen werden rechtzeitig vor dem geplanten Veranstaltungsbeginn über die Nichtdurchführung informiert.

Teilnahme an den Gesprächskreisen

Die Termine werden im voraus für ein Quartal festgelegt. Die Teilnahme an einer Sitzung kann in der vorausgehenden zu- bzw. abgesagt werden.
Eine Zusage ist verbindlich. Eine kurzfristige Absage einer Sitzung, bei vorheriger Zusage, bedeutet die Fälligkeit des Honorars, unabhängig vom Grund der Absage.

Rücktritt

Ein Rücktritt vom Vertrag ist bis zum Veranstaltungsbeginn jederzeit möglich. Bei einem Rücktritt bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 30 Euro erhoben.
Bei einem späteren Rücktritt wird eine angemessene Entschädigung erhoben, soweit keine Ersatzteilnehmer zur Verfügung stehen.
Die Handhabung der Gesprächskreise und eventuelle Absagen werden vor Beginn besprochen.